Innovationen im Handel


Wie Digitalisierung und Innovationstechnologien zu einem erfolgreichen und nachhaltigen Einkaufserlebnis beitragen können

Der Einzelhandel muss sich zunehmend neuen Herausforderungen stellen. Von steigenden Betriebskosten, über die Veränderung des Käuferverhaltens bis zur sich vernetzenden Technologie ist ein Umdenken gefordert. Besonders mit dem Aufkommen des eCommerce steht der Einzelhandel einem ganz neuen Beziehungsgefüge zwischen Kunde und Handel gegenüber. Amazon und Co. haben die Art einzukaufen für viele grundsätzlich verändert. Es liegt nun beim stationären Einzelhandel Konzepte zu entwickeln, um die Konsumenten wieder in den Laden zu ziehen. Sie müssen dafür nicht nur selbst im eCommerce tätig werden, sondern eine Omnipräsenz beweisen.

Omnichannel_Schaubild-01

Von der Webseite, über den Online-Shop bis zum Point-of-Sale müssen Händler eine Erweiterung ihrer Markenwerte an allen Touchpoints demonstrieren. Um dies zu erreichen sind innovative Wege zu gehen.

Dabei stellen technische Trends eine große Chance für den Handel dar. Von der virtuellen Anprobe durch Augmented Reality (ob im Laden oder Zuhause auf dem Sofa), über die direkte Vernetzung von Online- und Offline-Stores mit benutzerspezifischen Daten, bis zur Kommunikation der wesentlichen Produktinformationen über Beacons ist alles möglich. Der Kunde kann durch virtuelle Realitäten tiefere Einblicke in die Markenwelten erhalten, durch Indoor-Navigation ein neues Einkaufserlebnis erfahren und durch digitale Assistenten effizienter und zielgerichteter einkaufen.
Damit diese Innovation des Handels funktionieren kann, müssen alle Kanäle verknüpft sein – Omnichannel Retail ist hierfür der Schlüssel zum Erfolg. Egal an welchem Touchpoint der Kunde mit dem Händler in Kontakt kommt, er muss ein stimmiges, integriertes Erlebnis geboten bekommen, sowohl technologisch, als auch psychologisch.

Die Masterarbeit soll die Vision eines integrierten Handels greifbar machen. Hierfür wurden Experteninterviews mit Dienstleistern, Innovationstechnologie-Entwicklern, Verbänden und Händlern geführt. Außerdem wurden die Ergebnisse einer Fokus Gruppen Diskussion anhand einer empirischen Erhebung überprüft und zu Customer Journeys und Customer Insights ausgearbeitet.